http://www.kampnagel.de
Vorschau 2014: Wie erfinden wir uns neu?
Wann muss man etwas Neues wagen? Muss man dazu mit dem Bestehenden brechen - oder bricht das Bestehende mit uns? Wie sieht das Neue, das Andere aus? Diesen Fragen wird sich die Initiative .vernetzt# - Wie wollen wir leben? dieses Jahr annehmen und im Oktober 2014 zum Schwerpunkt des dritten .vernetzt#- Zukunftscamps mit und auf Kampnagel machen.

Schon die Geschichte des Turmbaus zu Babel erzählt davon, dass sich Fortschritt nicht endlos steigern lässt. Welche aktuellen Krisen fordern einen Neuanfang von uns ein? Was geschieht beispielsweise heute in Detroit, der Ruine des Industriezeitalters? Wie sieht die Zukunft des Internets nach den Snowden-Enthüllungen aus? Wird der Mensch in Zeiten der Überbevölkerung und der Automatisierung zunehmend überflüssig? Können wir die Herausforderungen, die vor uns liegen, noch fassen? Oder werden sie zu groß? Fest steht: Wir kommunizieren immer mehr. Aber wir verstehen immer weniger. Der französische Philosoph Michel Serres ist optimistisch: „Die Welt hat sich so sehr verändert, dass die junge Generation alles neu erfinden muss: die Institutionen, aber auch die Art und Weise, wie wir zusammenleben, wie wir lernen - und wie wir sind.“

Save the date! Das dritte .vernetzt# - Zukunftscamp der ZEIT-Stiftung findet voraussichtlich vom 8.-11. Oktober 2014 mit und auf Kampnagel statt.

Das Fortschritts-Camp 2013...
Insgesamt über 3.500 Menschen haben das Fortschritts-Camp 2013 in der letzten Woche besucht - wir danken allen Experten, Künstlern,Teilnehmern und Partnern für die großartige Resonanz und die spannenden Debatten. Ein kleiner Rückblick auf das Camp wird an dieser Stelle in Kürze noch erscheinen. Ihre Impressionen können Sie uns gerne schicken!

Das .vernetzt# Team der ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius und Kampnagel sagen Danke!

Zur Facebook-Seite!
Umfrage: Was wird aus Hamburg?
Unser Medienpartner, das Hamburger Abendblatt, hat im Rahmen des Camps 3.200 HamburgerInnen befragt, wie Sie die Zukunft Hamburgs sehen. Die zentralen Ergebnisse haben wir für Sie zusammengefasst:

Die Analyse dazu von Lars Haider, Chefredakteur des Hamburger Abendblatt, lesen Sie hier.
Aktion: 1000 und Deine Idee
Was ist Dein Wunsch für die Zukunft? Werde Teil einer künstlerischen Installation auf dem Fortschritts-Camp und schau Dir die Ergebnisse vor Ort an: Wir laden Dich ein, 1000 und Deine Idee auf dem Camp zu erleben.

Gäste 2013more